Jugendstil – col.


Colorierte Ansichtskarte aus der Jugendstil-Ära mit der zeittypischen Aufteilung als Mehrmotivkarte. In verschiedenen Bildausschnitten werden prominente Plätze und Gebäude wie Parnassturm, Prinzenhaus oder Schlossgarten vorgestellt. Der Text “Gruß aus Plön” ist in der zeittypischen Jugendstil-Typographie gehalten.

Datum: 1897

Gruß aus Plön - Jugendstil - 1897

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Aufwändig hergestellte Prägekarte aus Plön mit zahlreichen Jugendstilelementen und verschiedenen Wappen. Eingebettet in den angedeuteten Rahmen ist eine colorierte Ansicht vom Rosengarten. Man kann gut das Schloss, die Johanniskirche und die Nikolaikirche erkennen.

Datierung: 1903

Johanniskirche: Standort in Google Maps aufrufen

Prägekarte mit Wappen Plön

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Die prächtige Postkarte aus der Jugendstilkarte weist viele künstlerische Merkmale dieser Zeit auf wie die Rahmenstruktur, die floralen Elemente und das typische Schriftbild. Die Mehrmotivkarte zeigt eine Stadtansicht aus der Ferne, eine Stadtansicht mit Badeanstalt und Biologischer Station sowie den berühmten Parnassturm.

Datierung: 1897

Parnassturm: Standort in Google Maps aufrufen

Biologische Station: Standort in Google Maps aufrufen

Jugendstil-Plön 1897

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Die prächtige colorierte Ansichtskarte “Gruss aus Plön” stammt aus der Blütezeit des Jugendstils um 1900. Die schmuckvolle Postkarte ist aufwändig mit einem kunstvoll ornamentierten Rahmendekor versehen. Abgebildet sind das Stadtpanorama, das Prinzenhaus sowie Impressionen aus dem Schlossgarten.

Datierung: 1900

Prinzenhaus: Standort in Google Maps aufrufen

Siebenstern: Standort in Google Maps aufrufen

Prinzenbrücke: Standort in Google Maps aufrufen

Allee im Schlossgarten: Standort in Google Maps aufrufen

Plöner Schloss: Standort in Google Maps aufrufen

Jugendstil Gruss aus Plön 1900

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Auf dieser Jugendstil-Ansicht, die mit Plön mit großem See betitelt ist, kann man wunderbar die Biologische Station erkennen, den Vorgänger des Max-Planck-Institutes für Limnologie, das seit dem April 2007 unter dem Namen Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie zu finden ist. Mittlerweile beherbergt das Gebäude das Hotel/Restaurant Altes Fährhaus.

Datierung: 1903

Hotel/Restaurant Altes Fährhaus: Standort in Google Maps aufrufen

Max-Planck-Institut: Standort in Google Maps aufrufen

Jugendstil-Ansicht Plön mit großem See

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Wunderschöne Farblithographie mit dem Hotel zur Post in Plön. Die Karte weist die typischen Merkmale der Jugendstilzeit auf: mehrere Bildausschnitte, die zu einem Bild zusammenkomponiert werden. Gestalterisches Bindeglied sind schmückende Elemente wie Rahmen, Blumen und die typische Dekorschrift.

Datierung: 1902

Hotel zur Post (ehem.): Standort in Google Maps aufrufen

Parnassturm: Standort in Google Maps aufrufen

Jugendstil-Ansicht- Hotel zur Post

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Colorierte Jugendstilkarte mit einer ornamentierten Bordüre und photorealistisch erscheinenden, jedoch gemalten Blumen. Im angedeuteten Rahmen sieht man ein Photo von Plön mit der Biologischen Station, das auch im herkömmlichen Postkartenformat zum Einsatz kam und in schwarzweiß und farbig verbreitet wurde.

Datierung: 1891

Biologische Station: Standort in Google Maps aufrufen

Gruß aus Plön - Photo mit floralem Rahmen

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Unbeschriebene Plön-Grußkarte aus der großen Zeit des Jugendstils mit dem Stadtpanorama Plöns über Wiesen und Felder. Desweiteren schmückt das Bild der Aussichtsturm auf dem Parnass und ein Blick auf die Stadt von der Badeanstalt. Bei letzterem kann man gut das Gebäude der Biologischen Station erkennen.

Datierung: 1897

Parnassturm: Standort in Google Maps aufrufen

Biologische Station: Standort in Google Maps aufrufen

Gruss aus Plön vom Aussichtsturm

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Dekorative Mehrmotivkarte aus der Jugendstilzeit mit dem Plöner Aussichtsturm und Kriegerdenkmal, der Biologischen Station und dem Stadtpanorama. Typisch sind die Benutzung von eingerahmten Bildauschnitten, floralen Zierelementen und das gekonnte Ineinanderübergreifen von runden und eckigen Formen.

Datierung: 1897

Parnassturm: Standort in Google Maps aufrufen

Biologische Station: Standort in Google Maps aufrufen

Plöner Schloss: Standort in Google Maps aufrufen

Jugendstil-Mehrmotivkarte Plön

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Grußkarte mit in typischen Jugendstil gehalteten Aufdruck: “Gruß aus Plön”. Motiv der Karte ist das Stadtpanorama Plöns mit der Biologischen Station im Vordergrund. Diese Jugendstil-Postkarte muss jahrzehntelang in einer Schublade überdauert haben, denn sie wurde erst in den Dreissiger Jahren versandt. Es kann sich aber auch um einen historischen Reprint handeln wofür die Typographie des Schriftzuges Frohe Ostern spricht.

Datierung: 1935

Biologische Station: Standort in Google Maps aufrufen

Jugendstilkarte aus Plön: Frohe Ostern

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Seiten: 1 2 -