Jugendstil – SW


Die aus der Zeit der Jahrhundertwende stammende Ansichtskarte “Gruss vom Parnass” ist eine Mehrmotivkarte mit dem typischen Zierrat der Jugendstilzeit. Das linke Bild zeigt das “Hotel Parnass u. Aussichtsturm – 64 m über dem Meeresspiegel”, das rechte Bild eine Ansicht vom Großen Plöner See mit Biologische Station und Stadtpanorama.

Datum: 1901

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Auf der Jugendstil-Mehrmotivkarte in Schwarz-Weiß sind verschiedene Details aus Plön zu sehen: die Plöner Altstadt, die Neustadt, das Hotel Parnass, die Baracke des Johanniter-Hospitals und eine Totalansicht.

Datum: 1898

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Auf dieser Jugendstil-Ansichtskarte von 1900 sieht man die Totalansicht von Plön die “Landschaft aus dem Schlossgarten”. Die Postkarte weist die typischen Gestaltungselemente des Jugendstils wie eine verspielte Typographie, üppige Bilderrahmen und die zahlreichen Blütenelemente auf.

Datum: 1900

Gruss aus Plön - Totalansicht und Schlossgarten - 1900

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Mit üppigen Verzierungen ausgestattete Ansichtskarte mit Detailbildern des Plöner Prinzenhauses und des Schlossgartens. Die aus dem Jahr 1901 stammende Postkarte ist mit den typischen Merkmales des Jugendstils versehen wie den aufwändigen Rahmen und den Blütenverzierungen.

Datum: 1901

Plön - Schlossgarten und Prinzenhaus - 1901

(Blick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Die schöne Schwarz-Weiß-Ansichtskarte “Gruß von der Fegetasche bei Plön” ist eine dekorative Mehrmotiv-Ansicht aus der Jugendstilzeit. In unterschiedlichen Rahmen werden verschiedene Impressionen gezeigt: Blick auf Plön, Blick vom Edeberg, Fegetascher Bucht und Großer Plöner See, Umgebung der Fegetasche, Fegetasche und Edebergsee mit Motorschiff Elisabeth.

Datum: 1898

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Diese Jugendstilkarte zeigt die Stadtansicht von Plön und den Plöner See. In der Ferne kann man das Plöner Schloss und die Kirche erkennen. Eingebettet ist die Schwarzweiß-Fotografie in einen für den Jugendstil typischen, geblümten Schmuckrahmen.

Datum: 1901

Jugendstilkarte von Plön im geblümten Schmuckrahmen - 1901

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Auf der Jugendstil-Karte aus der Kaiserzeit sieht man links in einem Schmuckrahmen die beiden Prinzenbrüder. Die Prinzenschule bestand zwischen 1896 und 1910 und wurde von den Prinzen Wilhelm, Adalbert und Eitel-Fritz besucht. Weiterhin kann man das Prinzenhaus, eine Totalansicht vom Aussichtsturm (Parnass) sowie das Stadtpanorama mit Schwanensee sehen. Von dieser Postkarte gibt es auch eine colorierte Version zu sehen.

Datum: 1891

Prinzenhaus: Standort in Google Maps aufrufen

Siebenstern: Standort in Google Maps aufrufen

Schwanensee: Standort in Google Maps aufrufen

Parnassturm: Standort in Google Maps aufrufen

Gruß aus Plön: Jugendstilkarte mit dem Prinzenpaar von 1891

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Die Ansichtskarte ist im oberen Bereich mit “Gruß aus Plön i. Holst.” und unten mit der Hinweiszeile “Blick von Langes Anlagen” versehen. Die aus dem Jahr 1910 stammende in Schwarzweiß gehaltene Postkarte ist ein schönes Beispiel für Karten der Jugendstil-Ära. So ist die Karte mit den typischen Elementen wie dem angedeuteten, geschwungenen Rahmen und den Blütenverzierungen ausgestattet.

Datierung: unbekannt

Gruß aus Plön i. Holst. - Blick von Langes Anlagen - 1910

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Schönes Beispiel für eine Jugendstilkarte aus der Zeit der Jahrhundertwende. Die mit “Gruss aus Plön” betitelte Ansichtskarte ist eine Mehrmotivkarte, die den Schwanensee, die Stadtansicht aus der Ferne und den Parnassturm zeigt. Als Stilelement hat man hier die Pergamenteffekt eingesetzt. Als Schmuck werden die typischen Blumen und Blüten eingesetzt.

Alter: 1899

Parnassturm: Standort in Google Maps aufrufen

Schwanensee: Standort in Google Maps aufrufen

Gruss aus Plön im Jugendstil 1899

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Die Jugendstil-Karte stammt vom Beginn des letzten Jahrhunderts und weist die typischen Schmuckelemente auf. Hierzu zählen die verzierten Rahmenbestandteile und die verspielte Blumenornamente. Die schwarzweiß gehaltene Mehrmotivkarte zeigt die damaligen Besonderheiten wie das Hotel Parnass, die Mühle und den Blick von Langes Anlagen.

Datierung: unbekannt

Jugendstil-Karte aus Plön - SW

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Seiten: 1 2 -