1918


Bei der vorliegenden Postkarte von Plön von 1918 handelt es sich um eine der wenigen vorhandenen Fotomontagen. Um ein Bildmotiv Plöns mit Passepartout wurde ein naturalistisch wirkender Holzrahmen montiert, so dass ein für damalige Verhältnisse verblüffender 3D-Effekt entsteht.

Datierung: 1918

Plön Großer Plöner See im Rahmen

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Hinter dem Titel “Blick von den Plöner Alpen” verbirgt sich der Blick über den See auf die Stadt Plön und das Plöner Schloss. In der Nachbearbeitung der Ansicht hat man sich besonders viel Mühe mit den imposanten Wolken gegeben. Interessant wird das Bild aber vor allem durch die beiden Segelboote im Vordergrund. Der Begriff “Plöner Alpen” taucht bei historischen Ansichten der Stadt sonst nicht auf und ist womöglich ein Spontaneinfall des damaligen Ansichtskartenverlages gewesen.

Datierung: 1918

Plöner Schloss: Standort in Google Maps aufrufen

Plön - Blick von den Plöner Alpen

(Klick auf das Vorschaubild öffnet die Ansicht in Originalgröße)

Plöner Schleswig Holstein-Karte mit dem Anfang der ersten Strophe des Schleswig-Holstein-Lieds:

Schleswig-Holstein, meerumschlungen/ Deutscher Sitte hohe Wacht/ Wahre treu, was schwer errungen/Bis ein schönrer Morgen tagt!

(Die Strophe würde wie folgt enden : Schleswig-Holstein, stammverwandt, wanke nicht mein Vaterland!). Neben Wappen und Liedtext sind auf der Postkarte das Stadpanorama Plöns, der Bieberturm sowie der Bismarckturm am Plöner See vorhanden.

Bismarckturm: Standort in Google Maps aufrufen

Bismarckturm: Zur Geschichte und Fotos

Bieberturm: Standort in Google Maps aufrufen

Datierung: 1918

Plön SH