Stadt Plön

Das so genannte Bürgerinformationssystem der Stadt Plön bietet Informationen über die Stadt, die öffentlichen Einrichtungen, das Vereinsleben, die Kulturlandschaft und den Wirtschaftsbereich. Praktisch ist der digitale Stadtplan, der alle wichtigen Einrichtungen und Straßen aufführt.

trenner.jpg

Kreis Plön

Der Kreis besteht aus 86 Gemeinden, davon 3 Städte (Lütjenburg, Plön, Preetz), 4 amtsfreien und 79 und 79 amtsangehörigen Gemeinden. Das auch touristisch interessante Kreisgebiet umfasst eine Fläche von 1.081 qkm und hat rund 80 größere Seen. Die offizielle Seite bietet viele Informationen über das Kreisgebiet und dokumentiert ausführlich die Verwaltung.

trenner.jpg

Museum des Kreises Plön

Das Museum des Kreises Plön mit norddeutscher Glassammlung wurde 1955 gegründet und befindet sich seit 1982 in der sogenannten Alten Apotheke. Es beherbergt unter anderem: Vor- und Frühgeschichte, frühneuzeitliche Bodenfunde, Keramik, Kadettenkorps Plön, holsteinische Glashüttenfunde, Gebrauchsglas in und um Schleswig-Holstein, Handwerksaltertümer (Ämter) und Officin der Plöner Hofapotheke. Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Gymnasium Schloss Plön

Das Plöner Gymnasium blickt auf eine fast 300-jährige wechselvolle Geschichte zurück. Heutzutage wird die Schule von mehr als 600 Schülern besucht und über 50 Lehrer sind hier beschäftigt. Das im Schulprogramm festgelegte besondere Profil umfasst den Musikzweig, den Kunstzweig und die Wassersportaktivitäten am Bootshaus der Butenplöner. Standort in Google Maps aufrufen

divider.gif

Hotel und Restaurant Fegetasche

Das Hotel und Restaurant Fegetasche war ursprünglich eine Zollstation und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Als Ausgangspunkt der Fünf-Seen-Fahrt ist es zudem seit den ersten Anfängen der Plöner Ansichtskarten ein beliebtes Bildmotiv. Es verfügt auch heute noch über einen großen Bier- und Kaffeegarten.

Wer sich für die Geschichte der Plöner Fegetasche interessiert, findet in der Zoll aktuell vom Dezember 2005 einen interessanten Kurzbeitrag des Zollbetriebsinspektor a.D. Nikolaus Philippi (OFD Köln).

Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Kiosk Seeperle

Anlaufpunkt für Radwanderer, Kanufahrer, Segler und Spaziergänger ein, um sich an der Promenade an Großen Plöner See bei einem Eis zu erholen.

trenner.jpg

Altes Fährhaus (ehem. Biologische Station)

Das Haus wurde auf Initiative des damaligen Bürgermeisters Johannes Kinder zur Förderung wissenschaftlicher Untersuchungen von der Stadt Plön erbaut. Am 1. April 1892 eröffnete hier Dr. Otto Zacharias die Biologische Station. Bis 1961 war hier der Sitz des heutigen Max-Planck-Instituts. Nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten befindet sich heute im Erdgeschoss ein Restaurant und im ersten Obergeschoss das Hotel (4 DZ). Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Hotel Seeufer

Das Hotel Seeufer ist im klassischen Villenstil gebaut und wurde in den letzten Jahren liebevoll renoviert. Zum Hotel Seeufer gehört eine große parkähnliche Liegewiese direkt am See mit eigenem Badesteg. Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Restaurant Hotel Stolz

Das Hotel und Restaurant Stolz befindet sich am Marktplatz in Plön in unmittelbarer Nähe der Nikolaikirche. Das rote Backsteingebäude fungierte über 100 Jahre als Pastorat und wurde vor wenigen Jahren aufwändig saniert. Das Restaurant ist weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins bekannt und genießt einen ausgezeichneten Ruf. Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Restaurant Alte Schwimmhalle am Schloss Plön

Speisen im historischen Ambiente bietet das Restaurant Alte Schimmhalle direkt am Fuße des Schlossbergs. Das Restaurant bietet über das ganze Jahr verteilt Musik- und Kulturveranstaltungen und Live-Musik.

trenner.jpg

Niedersächsisches Bauernhaus

Am Ende der Prinzeninsel steht das Niedersächsische Bauernhaus, dessen Gastronomie seit 2007 unter neuer Bewirtschaftung steht. Das nach einem Brand wieder aufgebaute Bauernhaus diente den kaiserlichen Prinzen als Ausgangspunkt für ihr Studium der Landwirtschaft. Über dem Eingang des Niedersächsischen Bauernhauses kann man folgende Inschrift lesen: “nihil melior nihil homine libero dignius agricultura 1701” (Nichts ist besser, nichts dem freien Menschen würdiger als die Landwirtschaft.) Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Jugendherberge Plön

Die Jugendherberge Plön bietet ein vielfältiges Angebot für sportlich Aktive auf dem See oder Aktive am See. Zielgruppe sind Schulklassen, Gruppen, Tagungs- und Seminarteilnehmer sowie Familien und Einzelgäste. Seit 2002 ist die Jugendherberge als Kulturerlebnistreff anerkannt und bietet Schulklassen ein umfangreiches Programmangebot im Bereich Kunst & Kultur. Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Naturcampingplatz Spitzenort

Der Campingplatz auf der Halbinsel Spitzenort gilt als einer der schönsten in Europa und wurde bereits mehrfach mit Preisen und Auszeichnungen versehen. Die Betreiberfamilie lebt selbst auf dem Platz und führt diesen nach ökologischen Gesichtspunkten. Standort in Google Maps aufrufen

divider.gif

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) ist eine private Initiative, die sich die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Werbung für den Gedanken des Denkmalschutzes zur Aufgabe gemacht hat. Ziele sind die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Gewinnung möglichst vieler Bürger zur Mithilfe und Mitarbeit.

divider.gif

Prinzenhaus zu Plön e.V.

Der Verein ist ein Zusammenschluß des Kreises Plön, der Stadt Plön, von Plöner Institutionen und Vereinen und von privaten Föderern des einzigartigen Kulturdenkmals der Rokoko-Architektur in Norddeutschland. Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden, die das Prinzenhaus ideell und materiell fördern möchte. Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Freunde des Plöner Prinzenhauses e.V.

Förderverein für das Prinzenhaus und den Plöner Schlossgarten, der Veranstalter von zahlreichen Veranstaltungen, klassischen Konzerten und Vorträgen ist. Beliebt sind auch die vom Verein organisierten fachkundigen Schlossgartenführungen. Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Prinzenhaus Sammlung Deimling

Franz Michael Deimling präsentiert zahlreiche eindrucksvolle Postkarten, historische Ansichten, Fotos und sonstige Dokumente rund um das Plöner Prinzenhaus. Sehenswert sind auch die Aufnahmen der Kaiserfamilie und der Prinzen in der Rubrik “Historische Postkarten”.

divider.gif

Tourist Info Plön

Der idyllische Luftkurort im Herzen der Holsteinischen Schweiz ist ideal für einen erholsamen und gleichzeitig aktiven Urlaub! Für Ihre Reise nach Plön und an den Großen Plöner See steht Ihnen die Tourist Info in Plön mit Rat und Tat zur Seite.

divider.gif

Große Plöner-See-Rundfahrt

Erleben Sie den ganz besonderen Reiz einer Schifffahrt auf dem größten Binnensee Schleswig-Holsteins, vorbei an unzähligen Inseln, dem Plöner Schloss und der Prinzeninsel. Genießen Sie “Natur pur”, und nutzen Sie die einmalige Fahrt durch Vogelschutz- und Naturschutzgebiete mit ihren seltenen Wasservögeln!

divider.gif

Plöner Segler-Verein PSV von 1908 e.V.

Traditionsreicher Seglerverein mit vielfältigen Angeboten und Regattaveranstaltungen. Bemerkenswert ist auch die Jugendarbeit, die schon viele Segeltalente hervor gebracht hat. Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Schüler Ruder- und Segelverein Plön e.V.

Der SRSV ist ein Verein, der für Schüler bestimmt ist und von Schülern bestimmt wird. Erwachsene sind hier in der Minderheit. Sie helfen, die Voraussetzungen für die Aktivitäten der Jugendlichen zu schaffen. Es sind ehemalige Schüler, Eltern und Lehrer, die die Idee eines Schülervereins unterstützen. Standort in Google Maps aufrufen

divider.gif

Fielmann Akademie Schloss Plön e.V.

Die öffentliche Bildungsstätte der Augenoptik informiert über Inhalte der Meistervorbereitungskurse zum Augenoptikermeister, Ausstattung und Räumlichkeiten … Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Tag des offenen Denkmals in Plön

Veranstaltungsprogramm zum immer wieder interessanten Tag des offenen Denkmals in Plön mit Besichtigungsmöglichkeiten von z.B. der Johanniskirche, der Nikolaikirche und des Prinzenhauses.

trenner.jpg

Förderverein Johanniskirche e.V.

Die Evangelisch-Lutherische Johanniskirche zu Plön wurde 1685 erbaut. Seit 1968 ist sie als Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung in das Denkmalbuch des Landes Schleswig-Holstein aufgenommen worden. Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Gartenlust am Plöner See

Die reizvolle Veranstaltung im Schlossgarten und Prinzenhaus mit vielen kulturellen und gärtnerischen Highlights ist jedes Jahr einen Besuch wert.

trenner.jpg

Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V.

Gemeinnütziger Verein, der gegründet wurde, um in der Jugendstilschwimmhalle kulturelle Veranstaltungen im Bereich Bildung und Wissenschaft, Musik, Literatur sowie darstellender und bildender Kunst für die Plöner Bevölkerung und ihre Gäste zu fördern und durchzuführen. Standort in Google Maps aufrufen

trenner.jpg

Vereinigung der Butenplöner

Treffpunkt der ehemaligen Schüler des Gymansiums Schloß Plön bzw. des Internatsgymnasiums.